Wählen Sie ein 
Land

Shire Global

Unser Ansatz

Verantwortung war stets als Leitprinzip in unserem Unternehmen verankert – im Tagesgeschäft genauso wie bei unseren Entscheidungen und unseren Beziehungen zu Partnern. Die ständig neuen Erwartungen unserer Interessengruppen zu erfüllen sowie Risiken und Chancen zu antizipieren, bleibt ein wesentliches Element unserer Haltung, ein ethisches und verantwortungsbewusstes Unternehmen zu führen.

Unsere Prioritäten in der Unternehmensverantwortung

In unserer täglichen Arbeit konzentrieren wir uns darauf, dort anzusetzen, wo für die Betroffenen der größte Fortschritt erzielt werden kann. Darin sehen wir unsere Verantwortung als weltweit führendes Biotechnologie-Unternehmen. Aufgrund unserer Fokussierung auf seltene und komplexe Erkrankungen wissen wir, wie wir unsere Expertise und unsere Unterstützung zum Nutzen der betroffenen Menschen, ihrer Familien und Betreuer einsetzen müssen. Vor diesem Hintergrund haben wir eine langfristige Gesamtverantwortung formuliert:

Wir wollen die Zukunft von Menschen mit seltenen und komplexen Erkrankungen ändern.

Strategische Verantwortungsbereiche

Zukunftsorientiertes Handeln ist für unseren kontinuierlichen Erfolg unverzichtbar. Daher haben wir 2015 eine umfassende interne Umfeldanalyse durchgeführt, um die wichtigsten Verantwortungsbereiche zu identifizieren, die in den nächsten fünf Jahren zum Erfolg von Shire beitragen werden. Daraus haben wir drei anspruchsvolle, strategische Verantwortungsbereiche abgeleitet. Sie bilden den Rahmen für unser Denken und Handeln bei unserem kontinuierlichen Streben als weltweit führendes Biotechnologie-Unternehmen für seltene und komplexe Erkrankungen. In den kommenden Monaten werden wir klare Ziele und Kennzahlen in jedem dieser Bereiche erarbeiten.

Unsere strategischen Verantwortungsbereiche sind:

1. Zugang zu Medikamenten
Unsere primäre Verantwortung gehört den Patienten – indem wir effektive Medikamente entwickeln und sie ihnen zugänglich machen. Wir werden daher nicht nachlassen, Barrieren zu beseitigen, die weltweit den Zugang zu Medikamenten verhindern. Dazu gehört neben der Entwicklung neuer Therapien auch die Förderung von Aufklärungskampagnen und die Unterstützung von Rahmenbedingungen, in denen die Medikamente auch für Bedürftige erhältlich sind.

Als führendes Biotechnologie-Unternehmen im Bereich seltener und komplexer Erkrankungen werden wir daher weiterhin mit anderen Unternehmen zusammenarbeiten, um Therapien gemeinsam verfügbar, zugänglich und erschwinglich zu machen.

2. Mitarbeiter und Kultur
Unsere Mitarbeiter sind das Herz unseres Erfolges als führendes Biotechnologie-Unternehmen für seltene und komplexe Erkrankungen. Wir wissen, dass wir nur dann erfolgreich sein können, wenn wir Spitzenkräfte gewinnen, weiterentwickeln und halten.

Wir werden daher weiterhin in die Schulung und in die Entwicklung unserer Kolleginnen und Kollegen investieren, um ein hochleistungsorientiertes, gesundes und integratives Umfeld zu schaffen, in dem jeder ermutigt wird, sich selbst zu übertreffen.

3. Unterstützung unserer Patienten
Wir arbeiten jeden Tag daran, die Zukunft von Menschen mit seltenen und komplexen Erkrankungen zu verändern – denn sie vertrauen auf uns. Das beginnt damit, dass wir die Bedürfnisse von Patienten und Angehörigen von Menschen mit seltenen und komplexen Erkrankungen verstehen wollen. Des Weiteren erfordert dies, dass wir Bewusstsein für diese Erkrankungen schaffen und empirisch belegte Informationen bereitstellen, damit Patienten zutreffende und rechtzeitige Diagnosen und Behandlungen erhalten. Wir können das am besten erreichen, indem wir mit anderen kooperieren. Die Zusammenarbeit mit Patienten und Patientenorganisationen in unseren therapeutischen Kernbereichen spielt eine entscheidende Rolle dabei, das Leben von Patienten zu verbessern.

Verantwortliches Handeln

Neben unseren drei strategischen Verantwortungsbereichen, werden wir auch unser Tagesgeschäft weiterhin in einer verantwortlichen und ethischen Weise führen. Als globales Unternehmen sind wir für die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Folgen unseres Handelns sowie für die Menschen in unserer Lieferkette verantwortlich.

Dabei konzentrieren wir uns auf folgende Bereiche:

1. Klinische Studien
Einhaltung der Compliance sowie Transparenz bei der Durchführung klinischer Studien.

2. Umwelt
Reduzierung von Kohlenstoffemissionen durch aktives Management unseres Energieverbrauchs, unserer Reststoffverwertung und unseres Wasserverbrauchs.

3. Ethik und Integrität
Aufrechterhalten hoher Standards bei Ethik und Integrität in allem, was wir tun – einschließlich der Themen Bestechung, Korruption, Bioethik, Marketing und Werbung.

4. Lieferkette
Sicherstellen, dass sich unsere Lieferanten zu unserem Ethikkodex verpflichten – und dass sie unsere hohen Standards in weiteren Verantwortungsbereichen wie Arbeitsschutz, Umweltschutz und Arbeitsnormen erfüllen.

5. Soziales Engagement vor Ort
Shire als guter Nachbar und aktiver Partner an unseren Standorten.

Erfahren Sie mehr über unsere Haltung zur Verantwortung im Shire Annual Responsibility Review 2015. Download hier.

Hinweis zu Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Die Details zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.