Wählen Sie ein 
Land

Shire Global

ADHS-Förderpreis

Besonderes Engagement verdient Unterstützung!

Etwa 5 % der Kinder und Jugendlichen in Deutschland haben eine Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Aufgrund der vielschichtigen Symptomatik und der individuellen Bedürfnisse der Betroffenen sind spezifische Unterstützungsangebote von großer Bedeutung.

Mit dem ADHS-Förderpreis zeichnet Shire innovative Modellprojekte aus, die einen Beitrag zur Verbesserung der Versorgung von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen mit ADHS leisten. Der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Preis wird seit 2003 jährlich verliehen. 

Die Broschüre zu 10 Jahren ADHS-Förderpreis

Wir freuen uns über die Einreichung zukunftsweisender und praxisorientierter Projekte in der Diagnostik und Versorgung von ADHS-Betroffenen.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zur Bewerbung, den Teilnahmebedingungen und den bisherigen Preisträgern.

Einsendeschluss ist der 31. Mai 2018

Bewerbung

Nachfolgend finden Sie Informationen zum 15. ADHS-Förderpreis, den Bewerbungsmöglichkeiten und Teilnahmebedingungen. Hier können Sie sich auch den aktuellen Flyer downloaden.

Gesucht werden dieses Jahr insbesondere Projekte mit folgenden Schwerpunkten:

Motivationale Ansätze bei ADHS

Unabhängig von ihrer Kernsymptomatik haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit ADHS aufgrund einer dopaminergen Dysfunktion sowie in deren Folge mit Motivationsproblemen zu kämpfen. Das beeinträchtigt sie in allen Bereichen ihres Lebens. Verhaltenstherapeutische Ansätze können Menschen mit ADHS anspornen, bei der Therapie, in Schule, Beruf, Freizeit oder im sozialen Miteinander mehr Engagement zu zeigen und am Ball zu bleiben. Mit Ihrem Projekt schaff en Sie es, den Betroffenen nachweislich zu einer gesteigerten Motivation im täglichen Leben zu verhelfen? Dann bewerben Sie sich um den 15. ADHS-Förderpreis!

ADHS – mit Vernetzung zum Ziel

Die Auswirkungen von ADHS sind vielschichtig. Daher muss die Versorgung und Unterstützung der Betroffenen auch viele Aspekte berücksichtigen. Eine interdisziplinäre Vernetzung und Kooperation aller Beteiligten sowohl innerhalb des Gesundheitssystems als auch  darüber hinaus (z. B. Schulen, Ausbildungsbetriebe, Uni, Sportvereine oder Selbsthilfegruppen) fördert die umfassende Versorgung und gesellschaftliche Teilhabe. Sie haben sich vernetzt, um Menschen mit ADHS umfassender unterstützen zu können? Dann bewerben Sie sich!

Den Übergang meistern – junge Erwachsene mit ADHS

Erwachsenwerden ist nicht einfach – das gilt auch für junge Menschen mit ADHS. Sie brauchen Unterstützung, um den Wechsel von der jugendzentrierten hin zur erwachsenenorientierten Versorgung gut zu meistern. Idealerweise sollte dieser Übergang koordiniert und individuell begleitet werden, um die Therapiekontinuität zu sichern. Dabei müssen neben medizinischen auch psychosoziale, schulische und berufliche Aspekte berücksichtigt werden. Bewerben Sie sich, wenn Sie Jugendliche mit ADHS erfolgreich durch die Transition lotsen, sie stärken und begleiten!

Bewährt und erfolgreich – Langzeitprojekte im Bereich ADHS

Gesucht werden Projekte, die sich seit mehr als zehn Jahren erfolgreich für Menschen mit ADHS engagieren. Welche Erfahrungen haben zur Weiterentwicklung des Projektes beigetragen? Wie ist es gelungen, die Energie und die Begeisterung für das Engagement aufrecht zu erhalten? Welche Ziele haben Sie sich für die Zukunft gesetzt? Bewerben Sie sich und berichten Sie, auf welche Erfolge Sie mit Ihrem langjährigen Projekt zurückblicken können.

Sie engagieren sich in einem anderen Bereich der ADHS-Versorgung und können erste Erfolge Ihres Projektes aufzeigen? Auch dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsformular

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung…
…wenn Sie aktiv in der ADHS-Versorgung sind!
…wenn Ihr Projekt sich bereits in der Umsetzung befindet!
…wenn Ihr Projekt zu einer besseren Versorgung von ADHS-Betroffenen beiträgt!
…wenn Sie den Erfolg Ihres Projektes überprüfen und dokumentieren!

Bitte laden Sie für Ihre Bewerbung das Bewerbungsformular herunter, füllen es aus und schicken es bis zum 31. Mai 2018 an:

Shire Deutschland GmbH
Stichwort: 15. ADHS-Förderpreis
Friedrichstr. 149
10117 Berlin

Alternativ können Sie sich hier direkt online bewerben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Teilnahmebedingungen

Sie sind aktiv in der ADHS-Versorgung tätig!

Sie arbeiten haupt-, nebenberuflich oder ehrenamtlich mit ADHS-Betroffenen, beispielsweise als Arzt, Psychologe, Psychiater, Psychotherapeut, Ergotherapeut, Logopäde, Sozialpädagoge, Sozialarbeiter, Pädagoge, Erzieher, Musiktherapeut.

Das Projekt befindet sich bereits in der Umsetzung!

Sie konnten bereits Erfahrungen mit Ihrem Modellprojekt sammeln, haben es vielleicht weiterentwickelt, um es zu optimieren, oder bieten eine schon über Jahre etablierte Maßnahme an.

Das Projekt trägt zu einer besseren Versorgung von ADHS-Betroffenen bei!

Ihr Projekt trägt dazu bei, die Diagnostik zu verbessern oder schafft einen zusätzlichen, effektiven Behandlungsbaustein. Es hilft ADHS-Betroffenen, ihren Alltag zu meistern oder neue Wege zu beschreiten. Mit Hilfe Ihres Projektes wird die Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Familien gesteigert.

Der Erfolg des Projektes wird durch Begleitevaluation und Qualitätssicherung gemessen!

Sie setzen gezielt Maßnahmen zur Erfolgskontrolle Ihres Projektes ein. Das könnten sein:

  • Eingangs-, Verlaufs-, Abschlussdiagnostik
  • Einsatz von Qualitätssicherungsinstrumenten (z.B. Fragebogen zur Beurteilung des Versorgungsangebots)
  • Interviews mit Teilnehmern, Gespräche mit Lehrern, Eltern etc.

Einsendeschluss ist der 31. Mai 2018

Preisträger

13. ADHS-Förderpreis

Preisträger:

12. ADHS-Förderpreis - Medien und Transition

Preisträger:

11. ADHS-Förderpreis – Sport und Arbeitsleben (Erfahren Sie mehr)

Preisträger:

10. ADHS-Förderpreis (Erfahren Sie mehr)

Preisträger:

9. ADHS-Förderpreis – Inklusion im Fokus (Erfahren Sie mehr)

Preisträger:

Sonderpreis:

8. ADHS-Förderpreis – Schwerpunkt Alltagsbewältigung (Erfahren Sie mehr)

Preisträger:

7. ADHS-Förderpreis – Mototherapie, Rehabilitation (Erfahren Sie mehr)

Preisträger:

Sonderpreis „Hausaufgaben“

6. ADHS-Förderpreis – Interaktionstherapie in Deutschland (Erfahren Sie mehr)

Preisträger:

5. ADHS-Förderpreis – Selbsthilfe und berufliche Integration (Erfahren Sie mehr)

Preisträger:

4. ADHS-Förderpreis – Langzeitfolgen von ADHS (Erfahren Sie mehr)

Preisträger:

3. ADHS-Förderpreis – Brennpunkt Schule (Erfahren Sie mehr)

Preisträger:

2. ADHS-Förderpreis – Vernetzung und stationäre Rehabilitation (Erfahren Sie mehr)

Preisträger:

1. ADHS-Förderpreis – Verlaufskontrolle und Netzwerk-Arbeit

Preisträger:

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum ADHS-Förderpreis haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Shire Deutschland GmbH
Stichwort: ADHS-Förderpreis
Friedrichstr. 149
10117 Berlin
E-Mail: ADHSfoerderpreis@shire.com

Hinweis zu Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Die Details zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.